Lauenburg/Elbe - DL3LBP_d

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

QTHs
Lauenburg /Elbe
JO53GJ

Die alte Schifferstadt Lauenburg an der Elbe hat ca. 11.500 Einwohner und liegt als südlichste Stadt im Dreiländereck Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen.
Lauenburg wird wegen seines aus der Eiszeit stammenden Geestrückens, der zur Elbe hin fast 50 m abfällt, der Balkon Schleswig-Holsteins genannt. Von dem oberen Rand aus gibt es herrliche Ausblicke über das niedersächsische Elbauengebiet und bei klarem Wetter kann man die Kirchtürme von Lüneburg sehen.
Während die historische Altstadt mit Kopfsteinpflaster zwischen liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern aus dem 15. - 17. Jahrhundert ein touristischer Anziehungspunkt ist, ist die neuere "Oberstadt bis auf das Schloß eher nüchtern und zweckmäßig als sehenswert.

Für den Lauenburg-Besucher sind neben der Altstadt vor allem die Palmschleuse von 1398, eine der ältesten Kammerschleusen Europasund der Schleusenbetrieb der relativ neu gebauten Schleuse zur Ein- bzw. Ausfahrt Elbe-Lübeck-Kanal. Von dort aus lohnt sich ein Spaziergang am Kanal entlang nach Buchhorst und ein Rückweg durch die - für unsere Flachlandregion sehr hügeligen - Buchhorster Berge in die Stadt Lauenburg. Es gibt eine Menge Rad- und Wanderwege, doch die wenigsten sind gepflegt. Teilweise sind die Radwege im Sommer deshalb nicht mehr passierbar.

Mein QTH liegt am Fuße des Hasenberges fast auf dem höchsten Punkt des Ortes, etwa 55 m über Elbniveau.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü